Die Zeit nach der Gründung bis 1999 Seite 11

Anschließend marschierte man mit der neuen Fahne und den Fahnenabordnungen der Verbände und Vereine der Insel Fehmarn hinter der Grömitzer Feuerwehrkapelle durch das Dorf. Zur Anschaffung der Fahne muß noch folgendes gesagt werden: Die Initiatoren waren Peter Brott (Brotti`s Eck) und der Kamerad Willi Raabe. Es wurde ein Ausschuß gebildet, der sich mit der Anschaffung befaßte. Sie schafften es, durch Spenden soviel Geld zusammen zu bekommen, daß die Fahne und auch noch die Kosten der Fahnenweihe bezahlt werden konnten. An dieser Stelle möchte sich die Wehr bei den Initiatoren, Spendern und den Kameradinnen und Kameraden des „Ausschusses Fahne“ bedanken. PS.: Mittlerweile wurde die Fahne schon bei vielen glücklichen und auch einigen traurigen Anlässen präsentiert.

Auf der Jahreshauptversammlung am 22. Januar 1994 stand die Wahl der Wehrführung im Vordergrund. Weil sich Georg Kirchner aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Wiederwahl stellte, mußte ein neuer Wehrführer gewählt werden. Der Kamerad Georg Kirchner hat das kulturelle Leben der Wehr in der Zeit seiner Wehrführung sehr bereichert. So wurden zum Beispiel die alljährlichen Sommerfeste zu Groß-Veranstaltungen umorganisiert. Die Schlagkraft der Wehr und die Pflege der Kameradschaft standen dennoch im Vordergrund seiner Führung.

Somit konnte er eine gutfunktionierende Wehr an seinen Nachfolger übergeben. Der bisherige stellvertretende Wehrführer Hinrich Maas stellte sich zur Wahl. Die anschließende geheime Wahl ergab, daß bei 2 Enthaltungen Hinrich Maas neuer Wehrführer der Freiw. Feuerwehr Landkirchen wurde.
Somit war auch das Amt des Stellvertreters neu zu besetzen. Beim Bürgermeister Otto Glatz waren zwei Wahlvorschläge eingegangen und zwar Vorschlag 1 - Willi Raabe und Vorschlag 2 – Arno Langbehn. Nach der geheimen Wahl stellte der Wahlausschuß fest, daß Arno Langbehn die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinen konnte. Arno Langbehn nahm die Wahl an und wurde damit neuer stellvertretender Wehrführer. Zum neuen Gruppenführer wählte man in offener Abstimmung einstimmig Torsten Maas. Willi Raabe wurde durch Wiederwahl erneut zum Sicherheitsbeauftragten gewählt.

Foto von links:Hinrich Maas, Arno Langbehn

Foto von links: Hinrich Maas, Arno Langbehn

Insgesamt 11 Mal mußten die Kameraden der Wehr im Jahr 1994 zu einem Einsatz ausrücken. So galt es unter anderem mehrere Feldbrände zu löschen. Auch bei der Ölverschmutzung vor der Ostküste Fehmarns war die Wehr dabei, um den Strand zu säubern. Einen weiteren Einsatz stellte die Hilfe der Wehr bei Giftgasaustritt am Puttgardener Bahnhof dar. Hierzu wurden die Atemschutzträger der Wehr abgestellt.

Nach zwanzig Jahren fand 1994 ein wechsel auf kommunaler Ebene statt. Zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Landkirchen wurde der Postbeamte Karl-Heinz Rathmann gewählt. Dem ehemaligen Bürgermeister Otto Glatz gebührt Dank und Anerkennung für seinen Einsatz zur Unterstützung der vier Ortswehren in der Gemeinde. Unsere Wehr dankte Otto Glatz im besonderem Maße und ernennte ihm einstimmig zum Ehrenmitglied.

Fehmarn Skyline
Mit freundlicher Unterstützung vom Reisecenter Fehmarn & Fehmarn Ferienwohnungen
Sicherheitscode